Donnerstag, 17. Oktober 2019

Notruf: 112

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

logo foerderverein 365 110Förderverein d. OrtsFw Faßberg - Übergabe von Sachspenden...

Förderverein spendet der Ortsfeuerwehr Faßberg eine Wärmebildkamera
Jugendfeuerwehr erhält zum Üben Atemschutzgeräteattrappen

Gerade hat sich der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Faßberg eine neue Satzung gegeben, in der gemäß § 2 Absatz 3 die Aufgaben des Vereins festgehalten sind. Hier heißt es unter anderem: „a) ideelle und materielle Unterstützung, d.h. Beschaffung von Mitteln für die Anschaffung und Unterhaltung von Ausbildungs- und Lehrmitteln sowie von technischem Gerät zur Verbesserung und Erleichterung von Einsatzabläufen, die nicht vom öffentlichen Träger der Feuerwehr beschafft und unterhalten werden. Und e) die Unterstützung der Jugendfeuerwehr“. Genau dieser Zielsetzung folgend wurde für die Einsatzabteilung der Ortswehr Faßberg eine Wärmebildkamera angeschafft.

Diese Kamera arbeitet im Infrarotlichtbereich und kann berührungslos über große Entfernungen die Temperatur von angepeilten Objekten ermitteln. Dies ist insbesondere bei Bränden in verrauchten und dunklen Räumen von hoher Wichtigkeit, wenn vermisste Personen aufgesucht werden sollen. Die Wärmebildkamera erfasst in verschiedenen Bereichen Temperaturen bis 650 Grad Celsius und dient auch dem Einsatzleiter, Glutnester aufzuspüren. Für diese Kamera hat der Förderverein rund 5000 Euro in die Hand genommen, um der Faßberger Ortswehr bei der Brandbekämpfung und Aufspürung von Personen und Lebewesen eine große Unterstützung zu bieten.

Diese Kamera dient also jedem Menschen, der durch Rauch oder Brand in Lebensgefahr geraten ist. Bei der Personensuche reagiert die Kamera sehr empfindlich auf die Körpertemperatur der Lebewesen und die Geräte werden bei der Suche in verrauchter Umgebung vom Atemschutzgeräteträgertrupp eingesetzt, um vermisste Personen oder Glutnester aufzuspüren. Dabei wird solange gemessen, bis sichergestellt ist, dass keine Personen oder Lebewesen bzw. Glutnester zu finden sind und ein Abrücken des Atemschutzgeräteträgertrupps möglich ist.

In diesem Zusammenhang gab es auch eine Spende für die Jugendfeuerwehr, die aus gesetzlichen Gründen, keine Atemschutzgeräte tragen dürfen. Dazu hat der Förderverein eine Bastelstunde durchgeführt und sechs Atemschutzgeräteattrappen aus Baumarktartikeln selbst konstruiert und zusammengebaut. Diese leichtgewichtigen Nachbauten dienen zur spielerischen Heranführung der jungen Leute an Atemschutzeinsätzen, damit die 10 bis 16-jährigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr schon frühzeitig lernen können, ob später für sie eine Ausbildung zu Atemschutzgeräteträger infrage kommt, denn erst mit 18 Jahren können die jungen Leute mit der richtigen Ausbildung beginnen.

Die Geräte werden wie ein Rucksack getragen, jedoch sind bei den Attrappen keine Atemschutzmasken vorhanden. Die Kosten der nötigen Materialien belaufen sich auf etwa 150 Euro. Am Dienstag der vergangenen Woche war es dann so weit, vor der abendlichen Ortskommandositzung im Feuerwehrgerätehaus überreichte der Förderverein die gespendeten Geräte und aus den Händen des Fördervereinsvorsitzenden Martin Freyburger erhielt Ortsbrandmeister Klaus Beyer die Wärmebildkamera, der sich dafür beim Förderverein im Namen aller Kameraden bedankte.

Ebenfalls dankte der Jugendfeuerwehrwart Marcel Precht für die Atemschutzgeräteattrappen und versprach, nun fleißig mit den Geräten in der Jugendfeuerwehr zu üben, um Nachwuchs für die Truppe zu generieren. Die Geräte werden nun als Spende der Gemeinde übergeben, die diese dann für die Ortswehr Faßberg ins Inventar aufnimmt.

 

02 65

Übergabe der Wärmebildkamera an die Ortsfeuerwehr Faßberg sowie der Atemschutzgeräteattrappen an die Jugendfeuerwehr Faßberg durch den Vorsitzenden des Fördervereins Martin Freyburger (von links), Ortsbrandmeister Klaus Beyer, Julian Cassier, Tabea Ulrich, Niclas Hellmann, Jugendfeuerwehrwart Marcel Precht und Janine Freyburger.

Bild und Text: Hans Mehles

Wer ist Online

Heute 12 | Monat 442 | Insgesamt 134834

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dann verlassen Sie bitte die Website. Der Hinweis erfolgt gemäß Cookie-Richtlinie 2009/136/EG.